Anton-Bruckner-Chor gibt Gratis-Konzert in Köthen!

Ein Konzerterlebnis mit einem international renommierten Chor und dies bei freiem Eintritt – diese Kombination erwartet die Besucher beim Gastspiel des Anton Bruckner Chores aus London in der Köthener Schlosskapelle am Dienstag, dem 23. Oktober 2018 um 19.30 Uhr.

Der Chor macht in Köthen Station auf einer drei Termine umfassenden Reise, die ihn durch die Bachstädte Leipzig, Mühlhausen und eben Köthen führt. Man freut sich ganz besonders, jeweils an authentischen Stätten singen zu dürfen. Und die Schlosskapelle ist ganz besonders passend, wurde doch hier ein Sohn Johann Sebastian Bachs auf den Namen Leopold August getauft.

Der Anton-Bruckner-Chor wurde 1995 von Christopher Dawe gegründet und gilt als einer der besten Amateurchören Londons. Seine Mitglieder stammen aus Kammerchören und Symphoniechören der britischen Hauptstadt. Der Chor ist für seine Aufführungen der großformatigen Werke von J.S. Bach bekannt. Er vervollständigte kürzlich einen Bach-Zyklus der mit dem Weihnachts-Oratorium in St. John's Smith Square im Dezember 2007 begann, und führte seither u.a. Bachs Messe in h-Moll, die Johannes-Passion und die Matthäus-Passion auf.

Im Oktober 2015 unternahm der Chor seine erste internationale Tour nach Lissabon. Die berühmten Motetten von Bach sind nicht nur der Höhepunkt der Barocken-Polyphonie, sondern auch das Herzstück des Repertoires dieses Chors.

Der Anton Bruckner Chor freut sich darauf, auch dem Köthener die Bachschen Meisterwerke zu Gehör zu bringen. In das Konzert eingestreut erklingt zudem eine Auswahl von Bachs bekannten Orgelwerken. Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Veranstalter freuen sich über Spenden.

Anton-Bruckner-Chor (London)

Christopher Dawe - Leitung

Nicholas O'Neill - Organist

 

Singet dem Herrn ein neues Lied (BWV 225)

Jesu, meine Freude (BWV 227)

Lobet den Herrn, alle Heiden (BWV 230)

 

Präludium und Fuge a-Moll (BWV 543)

Präludium und Fuge Es-Dur 'St Anne' (BWV 552)