Weblog von Christian Ratzel

Zum Muttertag

Am heutigen Muttertag gedenken wir stellvertretend für viele namenlose Mütter, die hingebungsvoll für ihre Kinder da sind, drei ganz unterschiedlichen Müttern aus der Köthener Geschichte. Links ein Schattenbild von Maria Barbara Bach. Wie gern hätten wir ein Bild jener am 30. Oktober 1684 geborenen Frau. 1707 heiratete sie Johann Sebastian Bach, die Beiden bekamen sieben Kinder, von denen drei sehr früh verstarben.

Sonderausstellung zu Bandhauer eröffnet

Unter großem Zuschauerinteresse ist am vergangenen Sonntag die Sonderausstellung "Bandhauer - Baumeister in Anhalt-Köthen" eröffnet worden. Sie fasst das Wirken Bandhauers im damaligen Herzogtum mit Exponaten, Bildern und Texten zusammen und eröffnet, passend zum gleichzeitig absolvierten Kunstprojekt #Blickwechsel neue Perspektiven auf Bandhauers Leben und Schaffen. Geschäftsführerin Christine Friedrich und Museumsleiter Daniel Spielau war es ein besonderes Anliegen, sich bei allen Beteiligten zu bedanken, insbesondere bei Inge Streuber und Dr.

Franziska Hildebrand besucht das Schloss

Anlässlich eines Besuches in ihrer Heimat, ließ es sich Biathlon-Weltmeisterin Franziska Hildebrand trotz bereits wieder reichlich gefülltem Trainingsplan nicht nehmen, Eindrücke beim Kunstprojekt #Blickwechsel im Schloss zu sammeln. Sie zeigte sich bei ihrem Besuch mit ihrer Familie besonders beeindruckt vom frisch restaurierten Spiegelsaal, mit dem sie auch viele persönliche Erinnerungen verbindet. Aber natürlich war auch die Neugier auf das Kunstprojekt selbst und die dahinter stehende Leidenschaft sehr groß.

Seiten