"Die Gedanken haben frei"

Informationen

Das neue politisch-satirische Kabarett-Programm für die Spielzeit 2017 - 2018

mit Marion Bach & Heike Ronniger
Piano: Oliver Vogt / Christoph Deckbar

Buch: Frank Voigtmann / Robert Schmiedel

Liebe Besucher,
alles ist in Bewegung: Die Briten gehen aus der EU, Pegida geht auf die Straße und Böhmermann auf die Nerven. Sogar die Wählerstimmen wandern. Und wenn die Mieten weiter so steigen wie die Zinsen fallen, dann bleibt unser wertvollstes Vermögen das Denkvermögen. Doch wie legt man das an? Und vor allem: wo? Oder sollten wir unsere Gedanken gar nicht bei jemandem anlegen, sondern uns durch sie lieber mit jemandem anlegen? Denn was machen denn die Politiker? Auch sie sind in Bewegung. Sie gehen shoppen, zappen und twittern. Sie shoppen heimlich Waffen, zappen sich eitel durch Talkrunden und twittern falsche Fakten. Machen sich DIE da oben überhaupt noch Gedanken um UNS hier unten? WIR um SIE schon. WIR, das sind in diesem Falle meine Kollegin Henriette und ich, die Martina. Wir beide sind zur Zeit ganz unten. In der Bundestagskantine. Zu uns kommen sie alle. Und wir hören alles. Und darüber machen wir uns schon so unsre Gedanken: über unsre Rente, über unsren Zweitjob, unsre neuen Kontogebühren und über unsre neue alte Bundeskanzlerin. Unsere Gedanken sind frei. Aber immer öfter merken wir, dass bei vielen um uns herum die Gedanken nur noch frei haben. Ist denn bei denen das Denkvermögen schon im Dispo? Sind die schon auf dem Weg zu einer gedankenlosen Biomasse mit Internetanschluss? Schon die alten Römer sagten: Ein dummes Volk regiert sich leicht. Und Otto von Bismarck war der Meinung: Je weniger Leute wissen wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.

Aber nicht in unserer Kantine! Schauen sie doch mal rein. Ich würde mich freuen.

Ihre Martina.

PS: Die Henriette natürlich auch.

Veranstaltungsdatum
Montag, 30 April, 2018 - 20:00
Karte: