Ausstellung "Remember Me" eröffnet am 3. September im Naumann-Museum!

Zeitgenössische Kunst trifft auf Naturwissenschaftliche Sammlung. In ihrer Intervention reagieren die beiden Künstler mit raumspezifischer Installation, Fotografie und Objekten auf die ornithologische Sammlung von Johann Friedrich Naumann (1780-1857). Ausgangspunkt der Arbeit ist das Thema Erinnerung in unserer digitalen Gegenwart und die Fragestellung ´was bleibt´ in einem durch Umweltzerstörung und dem unaufhaltsamen Verschwinden der Artenvielfalt geprägten Zeitalter. Wie werden wir uns erinnern? Die Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, den 3. September 2016 um 14 Uhr. Zur Begrüßung sprechen: Bernhard Just, Leiter des Naumann-Museum Köthen | Dr. Gunnar Schellenberger, Staatsekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt | Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt | Wolfgang Siano, Kunsthistoriker

Begleitprogramm: 24. September 2016 um 15 Uhr Künstlerführung und am 22. Oktober 2016 um 15 Uhr Kinderkunstnachmittag.

weitere Informationen (klick)