öffentliche Führung im Schloss und in der Fürstengruft

In den letzten Jahren hat es sich bewährt, die turnusmäßig immer am ersten Sonnabend im Monat stattfindenden öffentlichen Führungen in der kalten Jahreszeit vor eventuellen meteorologischen Unwägbarkeiten geschützt im Schloss durchzuführen. Gästeführerin Uta Schramm wird auf unterhaltsame Weise in die Geschichte der einstigen Residenz der Fürsten und Herzöge zu Anhalt-Köthen entführen und viel Wissenswertes zu berichten haben. Los geht es am 6. Februar 2016 um 13.30 Uhr, Treffpunkt ist die Köthen-Information im Ludwigsbau. Der Eintritt beträgt pro Person 4 Euro, Im Anschluss daran gibt es die Möglichkeit, ab 15 Uhr eine separate Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche zu besuchen. Dort freut sich Gästeführer Christian Ratzel darauf, die Gäste auf eine Zeitreise zu den Fürsten und Herzögen der Köthener Linie mitzunehmen. Hier kostet der Eintritt pro Person 5 Euro.

Wer zu diesem Termin tatsächlich keine Zeit haben sollte, dem sei der 5. März anempfohlen, dann steht die nächste öffentliche Führung auf dem Programm. Wir freuen uns auf Sie!