Weblog von Christian Ratzel

öffentliche Führungen in Stadt und Gruft am 7. Oktober 2017

Im goldenen Oktober gibt es wie an jedem ersten Samstag im Monat natürlich auch wieder öffentliche Führungen in der Stadt und der Fürstengruft. Los geht es um 13.30 Uhr am Rathausportal mit der öffentlichen Stadtführung. Gästeführerin Friederike Scholz entführt ihre Gäste auf unterhaltsame Weise in neun Jahrhunderte Stadtgeschichte rund um den Marktplatz. Die Teilnahme an dieser Führung kostet 3 Euro pro Person. Direkt im Anschluss öffnet die Jakobskirche die Fürstengruft zu einer der seltenen Führungen.

Herzogin Eleonora nur noch wenige Tage zu Gast

Nur noch wenige Tage, genau genommen bis zum 8. Oktober 2017, ist im Köthener Schloss ein ganz besonderes Gemälde zu bewundern. Es zeigt Herzogin Eleonora Wilhelmina von Sachsen-Weimar (1696-1726), eine geborene Prinzessin von Anhalt-Köthen. Sie ist die Schwester des Bachfürsten Leopold und ihre Heirat nach Weimar dürfte wohl der Anlass für die erste Begegnung Johann Sebastian Bachs mit seinem späteren Dienstherrn gewesen sein.

öffentliche Führungen am 2. September 2017

Wie immer am ersten Sonnabend im Monat finden auch am 2. September 2017 öffentliche Führungen statt. Los geht es um 13.30 Uhr am Rathausportal mit der öffentlichen Stadtführung. Rund um den Marktplatz entführt Sie unser Gästeführer in die mehr als neunhundertjährige Stadtgeschichte - unterhaltsam und informativ. Der Preis für diese Führung beträgt 3 Euro. Direkt im Anschluss lädt die Jakobskirche zu einer Führung durch die Fürstengruft. Der Beginn ist hier 15 Uhr, der Eintrittspreis von fünf Uhr kommt in Gänze der weiteren Sanierung der Kirche zugute.

Seiten