Blog

öffentliche Führung und Gruftführung am 1. Oktober 2016

Wie an jedem 1. Sonnabend im Monat, so gibt es auch am 1. Oktober 2016 wieder öffentliche Führungen, die sich als Auftakt zum Wochenende bestens eignen. Los geht es um 13.30 Uhr mit Gästeführerin Annegret Münstermann, die in neun Jahrhunderte Stadtgeschichte entführen wird, dies wie immer sehr kompetent und unterhaltsam. Treffpunkt ist das Rathausportal, die Teilnahme kostet 3 Euro pro Person. Direkt im Anschluss daran lädt Gästeführer Christian Ratzel zur Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche.

MDR berichtet über das Schloss und die Anhalt-Information

Der MDR besuchte gestern das Köthener Schloss, um über den aktuellen Stand der Planungen zum Neubau der Anhalt-Touristinformation und der Generalsanierung zu berichten. Redakteur Tino Wiemeier erkundete bestens vorbereitet mit seinem Team die Baulichkeiten und interviewte unter anderem unseren Oberbürgermeister Bernd Hauschild und Geschäftsführer Michael Schuster. Das Interesse seitens des Senders ist groß, man möchte gern die weitere Entwicklung im Auge behalten und medial begleiten.

Vortrag zu Fürst Wolfgang v. Anhalt-Köthen in der Schlosskapelle

"Für das Evangelium und für Anhalt: Fürst Wolfgang (1492 - 1566) und die Reformation" - so lautet der Titel des Vortrages von Dr. Jan Brademann am 26. September 2016 um 19.30 Uhr in der Köthener Schlosskapelle. Anlass ist das 450. Todesjahr des Fürsten, der hier in Köthen zur Welt kam und sich seinen Beinamen "der Bekenner" redlich verdient hat. Zusätzlich zu dem interessanten und lohnenswerten Vortrag erklingt Musik auf der barocken Zuberbier-Orgel, gespielt von der Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz.

Seiten