Februar 2019

Kabarett mit der "Zwickmühle" am 30.04.

„Wolle was komme“ – politisch-satirisches Kabarett aus der „Zwickmühle“

Am 30. April 2019 gastiert das Magdeburger Kabarett „Die Zwickmühle“ mit seinem neuen Programm „Wolle was komme“ ab 20 Uhr im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen.

Super ABBA begeisterte!

Am vergangenen Wochenende konnte neben der Gala von Ute Freudenberg die Show "Super ABBA" im ebenso ausverkauften Johann-Sebastian-Bach-Saal überzeugen. Das bunt gemischte Publikum reagierte mit stehenden Ovationen auf das Ensemble. Live gespielt und wirklich überzeugend gesungen, versetzte die Musiker Köthen in die Zeit der ABBA-Mania.

öffentliche Schlossführung

Der 2. März markiert den ersten Samstag im Monat, traditionell der Tag für öffentliche Führungen. Los geht es um 13.30 Uhr in der Köthen-Information im inneren Schlosshof. Unter der kundigen Führung von Gästeführer Roland Müller wird das Historische Museum erkundet. Natürlich ist auch der restaurierte Spiegelsaal Bestandteil des Rundganges. Die Kosten betragen inklusive des Museumseintritts 4 Euro pro Person.

Karneval im J.-S.-Bach-Saal

"KUKAKÖ it´s magic!" - so lautet das diesjährige Sessionsmotto der 1 Köthener Karnevalsgesellschaft KUKAKÖ 1954 e.V., meist wie ihr Schlachtruf kurz und knackig KUKAKÖ genannt. Jener wird bald auch wieder im Vernstaltungszentrum Schloss Köthen erklingen. So am 24. Februar um 10 Uhr zum Herrenfrühschoppen P18 und ebenfalls am 2. März um 19:11 Uhr zur Prunksitzung. Karten sind für 27 bzw- 19 Euro auch bei uns sowohl in der Veranstaltungskasse Hallescher Turm (Tel.: 03496 405775) als auch in der Köthen-Information im inneren Schlosshof (Tel.: 03496 70099260).

KKM auf Messe im Ludwigsgymnasium

Am heutigen 7. Februar 2019 öffnete um 10 Uhr die Messe zur Ausbildungs-, Job- und Studienorientierung im Köthener Ludwigsgymnasium. Erstmals in Kooperation mit der Stadt Köthen (Anhalt) veranstaltet, zeigte auch die KKM Flagge und war mit einem eigenen Stand vertreten, um die zahlreichen teilnehmenden Unternehmen und Institutionen in ihrem Anliegen zu unterstützen, ihre Angebote für berufliche Perspektiven vorzustellen. Nicht nur die Schüler des Gymnasiums selbst, sondern auch zahlreiche Schüler anderer Schulen in Köthen kamen, um sich zu informieren. 

Wer bitte ist Knigge?

Wer bitte ist Knigge? Diese Frage ist eine eher harmlose Übersetzung des Titels jenes Kabarettabends dar, der am 9. Februar 2019 um 20 Uhr im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen beginnt. „Who the fuck is Knigge?“ heißt es da brachial und Moritz Freiherr Knigge wird die Frage unterhaltsam und pointiert beantworten. Mit den Klischees rund um das Werk seines Vorfahren spielend, erzählt der Autor und Redner von Begegnungen mit Menschen und thematisiert dabei das Miteinander.