November 2018

Schlossführung 1. Dezember 2018

Wie immer am ersten Sonnabend im Monat finden in Köthen öffentliche Führungen statt. Los geht es um 13.30 Uhr im Schloss mit einer Führung durch das Naumann-Museum. Gästeführerin Ute Schramm führt ihre Gäste durch die weltberühmte ornitholigiegeschichtliche Sammlung und hat viel Wissenswertes im Gepäck. Treffpunkt ist die Köthen-Information im Inneren Schlosshof, der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person. Im Anschluss daran gibt es eine Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche.

ICE 2018 gestartet

Am 22. November begann im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen der "Internationale Coethener Erfahrungsaustausch", kurz ICE, die Konferenz der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom). In seiner bereits 18. Auflage geht es beim ICE um das Thema "Homöopathie: Verlaufsbeobachtung, Therapieziele und Kriterien der Heilung". Einmal mehr bietet der Kongress Raum für den intensiven wissenschaftlichen Austausch unter Kolleginnen und Kollegen. Abgerundet werden die Vorträge, Seminare und Diskussionen durch eine Fachausstellung, Führungen und ein Konzert.

Kohl begeisterte im Spiegelsaal

Einen Liederabend der ganz besonderen Art erlebten die Besucher am 17. November 2018 im Spiegelsaal.Opernsänger Bastian Thomas Kohl verzauberte, begleitet von der Pianistin Madoka Ito, sein Publikum mit Schuberts "Schwanengesang". Nicht nur technisch wussten Beide zu überzeugen, auch die Atmosphäre im jüngst restaurierten und historisch zur Liedersammlung bestens passenden Spiegelsaal trug das Ihrige dazu bei. Bereits am 30.

erfolgreiche Museumstagung

"IN SACHSEN-ANHALTS MUSEEN WIRD GEBAUT!", so lautete der Titel der gemeinsamen Tagung der Köthen Kultur und Marketing GmbH (KKM) und des Museumsverbandes Sachsen-Anhalt e.V. , die am vergangenen Mittwoch im Veranstaltungszentrum Bachschloss Köthen mit Erfolg ausgerichtet wurde. Fachleute nicht nur aus der Museumswelt tauschten sich interdisziplinär aus und debattierten über anstehende Aufgaben und Lösungswege.

Tagung zur Museumsentwicklung am 14.11.

IN SACHSEN-ANHALTS MUSEEN WIRD GEBAUT!

Ärztetagung im Veranstaltungszentrum

Organisiert von der Köthen Kultur und Marketing GmbH fand am vergangenen Wochenende zum dreizehnten Male das orthopädisch- unfallchirurgische Symposium im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen statt. Ausdrücklich wurde seitens der Veranstalter die professionelle Zusammenarbeit gelobt und der Ausbau der Synergien zwischen den Partnern für die Zukunft angedacht. Eine Beschreibung des Symposiums hier im Pressetext:

Bauarbeiten im Schloss

Aufgrund von laufenden Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten ist es in den nächsten beiden Tagen, also am 8. und 9. November 2018, sehr wahrscheinlich, dass der westliche Zugang zum Schlossinnenhof über das Torhaus zeitweilig gesperrt ist. Offen sind weiterhin die Zugänge von der Theaterstraße und der Lindenstraße, natürlich sind auch die Information und die Museen sowie das Stadtarchiv geöffnet. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt und wir danken für das Verständnis!

Schuberts "Schwanengesang" im Spiegelsaal

Am 17. November 2018 gastiert der Opernsänger Bastian Thomas Kohl (Bass) um 16 Uhr im Spiegelsaal des Köthener Schlosses mit dem Liederzyklus „Schwanengesang“ von Franz Schubert. Nach der erst kürzlich erfolgten und lang erwarteten Wiedereröffnung des Spiegelsaales soll dieser nun neben dem Museumsbesuch auch dem Konzerterlebnis dienen. Schuberts „Schwanengesang“ bietet sich hier natürlich an, ist doch seine Fertigstellung ziemlich genau 190 Jahre her, mithin also fünf Jahre nach der ursprünglichen Einweihung des Spiegelsaales als Geschenk für die Herzogin.

Schlossführung 3.November 2018

Wie mittlerweile zu einer kleinen Tradition geworden, wird die wie immer am ersten Sonnabend im Monat stattfindende öffentliche Führung ab November der üblicherweise vorherrschenden kälteren Temperaturen wegen in das Schloss gelegt. Die Museen im Schloss bieten reichlich Stoff für spannende und unterhaltsame Führungen. Und so geht es am 3. November 2018 in das Historische Museum mit seinen interessanten Exponaten und auch in den Spiegelsaal. Treffpunkt ist die Köthen-Information im Inneren Schlosshof, der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person.