September 2016

öffentliche Führung und Gruftführung am 1. Oktober 2016

Wie an jedem 1. Sonnabend im Monat, so gibt es auch am 1. Oktober 2016 wieder öffentliche Führungen, die sich als Auftakt zum Wochenende bestens eignen. Los geht es um 13.30 Uhr mit Gästeführerin Annegret Münstermann, die in neun Jahrhunderte Stadtgeschichte entführen wird, dies wie immer sehr kompetent und unterhaltsam. Treffpunkt ist das Rathausportal, die Teilnahme kostet 3 Euro pro Person. Direkt im Anschluss daran lädt Gästeführer Christian Ratzel zur Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche.

MDR berichtet über das Schloss und die Anhalt-Information

Der MDR besuchte gestern das Köthener Schloss, um über den aktuellen Stand der Planungen zum Neubau der Anhalt-Touristinformation und der Generalsanierung zu berichten. Redakteur Tino Wiemeier erkundete bestens vorbereitet mit seinem Team die Baulichkeiten und interviewte unter anderem unseren Oberbürgermeister Bernd Hauschild und Geschäftsführer Michael Schuster. Das Interesse seitens des Senders ist groß, man möchte gern die weitere Entwicklung im Auge behalten und medial begleiten.

Vortrag zu Fürst Wolfgang v. Anhalt-Köthen in der Schlosskapelle

"Für das Evangelium und für Anhalt: Fürst Wolfgang (1492 - 1566) und die Reformation" - so lautet der Titel des Vortrages von Dr. Jan Brademann am 26. September 2016 um 19.30 Uhr in der Köthener Schlosskapelle. Anlass ist das 450. Todesjahr des Fürsten, der hier in Köthen zur Welt kam und sich seinen Beinamen "der Bekenner" redlich verdient hat. Zusätzlich zu dem interessanten und lohnenswerten Vortrag erklingt Musik auf der barocken Zuberbier-Orgel, gespielt von der Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz.

Veranstaltungskasse im Halleschen Turm am 22. & 23.09. geschlossen!

Aus technischen Gründen bleibt die Veranstaltungskasse im Halleschen Turm am Donnerstag, dem 22. September 2016, und am Freitag, dem 23. September 2016, geschlossen. An beiden Tagen steht Ihnen für alle Anfragen und Kartenkäufe selbstverständlich die Köthen-Information im Schloss zwischen 10 und 17 Uhr zur Verfügung. Ab Montag ist die Veranstaltungskasse wieder ganz regulär geöffnet. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Künstlerführung in der Sonderausstellung "Remember Me" im Naumann-Museum

Seit Anfang September lädt die Ausstellung „Remember me“ von Barbara Schnabel und el.doelle im Naumann-Museum ein, eine einzigartige Intervention zeitgenössischer Kunst in die im Biedermeier-Stil erhaltene ornithologische Sammlung der 1835 eingerichteten Museums zu erleben. Raumspezifische Installationen, Fotografien und Objekte versinnbildlichen das Thema Erinnerung in der digitalen Gegenwart samt der Fragestellung, was in einem durch Umweltzerstörung und dem unaufhaltsamen Verschwinden der Artenvielfalt geprägten Zeitalter bleibe und wie man sich erinnern werde. Am 24.

KKM aktiv beim Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen

Bei strahlendem Sommerwetter ging der 20. Sachsen-Anhalt-Tag in Sangerhausen zuende. Die Köthen Kultur und Marketing GmbH beteiligte sich auch diesmal wieder sehr aktiv an der Präsentation der Bachstadt. Unermüdlich waren Heike Wedel und Lutz Osterland im Regionaldorf des Landkreises im Einsatz, um den vielen interessierten Besuchern die Sehenswürdigkeiten Köthens nahezubringen.

Zugabe von und mit den "Waschweibern"!

Es gibt gute Nachrichten für all jene, die es verpasst hatten, sich zur öffentlichen und mittlerweile ausverkauften Führung mit den „Waschweibern“ im September rechtzeitig eine Karte zu sichern. Denn am 23. September 2016 um 18 Uhr ziehen Mime und Käthe noch einmal los und bieten damit die Möglichkeit, auf extrem unterhaltsame Art in eine Zeit einzutauchen, in der Köthen noch mit C geschrieben wurde, die letzten beiden Herzöge noch im brandneuen Spiegelsaal regierten, Hahnemann in der Wallstraße praktizierte und Naumann seine bis heute zu sehende Vogelsammlung im Schloss aufbaute.

öffentliche Stadt- und Kostümführungen am 3. und 4. September 2016

An diesem ersten Septemberwochenende gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, die historische Köthener Innenstadt auf öffentlichen Führungen kennenzulernen. Los geht es am Sonnabend zur gewohnten Zeit um 13.30 Uhr. Gästeführererin Caroline Göbel begrüßt ihre Gäste am Rathausportal und entführt sie ebenso wie Gästeführerin Angelika Berger am Sonntag um 15 Uhr in die mehr als neun Jahrhunderte andauernde Stadtgeschichte. Der Eintritt beträgt für beide Führungen jeweils 3 Euro pro Person.