Juli 2016

Unser Kalender für 2017

Seit einigen Tagen ist er erhältlich, unser Kalender für das nächste Jahr. Einige der schönsten Seiten Köthens finden sich als Motive in ihm, neben dem Kalendarium ist auch Platz für Notizen. Egal ob als Geschenk, Zierde für das Büro oder die Wohnung - ein lohnender Kauf für 9.50 Euro. Erhältlich ist der Kalender sowohl in der Köthen-Information als auch in der Veranstaltungskasse am Halleschen Turm. Und auch die Mitteldeutsche hat bereits darüber berichtet: Klick!

Sommerkonzert und Sommerkino jetzt am Sonnabend!

Am 9. Juli 2016 ist es soweit, das erste von zwei Konzerten des Rocksommers in Köthen findet im Johann-Sebastian-Bach-Saal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen statt, flankiert vom Sommerkino auf der Wiese vor dem Veranstaltungszentrum. Los geht es um 19 Uhr mit "Lift", die mit ihrem zeitlosen Rock für Begeisterung sorgen werden. Die Tickets für dieses Konzert gibt es noch im Vorverkauf für schlanke 18 Euro, aber auch an der Abendkasse für 21 Euro. Diese Eintrittskarten berechtigen übrigens auch zum Eintritt in das Sommerkino, welches um 22 Uhr beginnt.

Konzert mit den "Jungen Tenören" in den J.-S.-Bach-Saal verlegt!

Nach reiflicher und langer Überlegung haben wir uns entschlossen, das ursprünglich als Sommer Open-Air angedachte Konzert mit den „Jungen Tenören“ am 2. Juli 2016 um 19 Uhr in den witterungsgeschützten und klimatisierten Johann-Sebastian-Bach-Saal des Veranstaltungszentrums Schloss Köthen zu verlegen. In diesem Jahr sind bereits etliche Open-Air-Veranstaltungen plötzlichen Wetterunbilden zum Opfer gefallen, Menschen dabei teilweise zu Schaden gekommen. Daher ist die Entscheidung zur Verlegung der Veranstaltung in den Saal dem Schutz unserer Gäste und der Musiker geschuldet.

öffentliche Führung & Gruftführung am 2. Juli 2016

Wie immer am ersten Sonnabend im Monat, so gibt es auch am 2. Juli 2016 unsere öffentliche Stadtführung rund um den Marktplatz und eine daran anschließende Gruftführung in Köthen. Los geht es um 13.30 Uhr am Rathausportal, Gästeführerin Angelika Berger freut sich auf ihre Gäste und entführt diese in die mehr als 900 Jahre währende Stadtgeschichte. Der Führungspreis beträgt 3 Euro pro Person. Direkt im Anschluss daran beginnt um 15 Uhr die Führung in der Fürstengruft der Jakobskirche.